Visarte Zürich

ausstellung | galerie visarte zürich

«Sweet and Safety»

20. März 2009 — 18. April 2009

BAGGENSTOS / RUDOLF

Das Zürcher Künstlerduo Baggenstos/Rudolf bearbeitet Themen wie Überwachung, Militär oder Sicherheit. So kritisiert es in seinen Arbeiten das übertriebene Bedürfnis nach Sicherheit, wenn in der Altstadtgasse vor der Galerie die Passanten über Lautsprecher dazu aufgefordert werden, ihre Sicherheitsgurte anzulegen. Zur Förderung der Sicherheit wird unser Lebensraum immer mehr zu einem überwachten Territorium. Überall begegnen uns Überwachungskameras: im Supermarkt, im Lift, auf öffentlichen Plätzen.

Auch die Besucher und Besucherinnen der Galerie werden gleich von acht solchen Kameras bedrängt; allerdings sind diese Kameras bloss Attrappen und ebenso harmlos wie die ausgestellten Schokoladepanzer, welche die Arbeitsweise von B/R bestens verdeutlichen. Ein kleines, scheinbar harmloses Objekt aus Schokolade macht auf unaufdringliche Weise klar, dass die Schweiz nicht nur vom Export von Schokolade allein lebt. Die Schweiz möchte von allem das Beste. Auch die Armee soll, wie unlängst bekannt wurde, die Beste der Welt werden. Natürlich regt auch dieses Bestreben das Duo zu einer Arbeit und einem kritischen Kommentar an.

Die zur Anwendung kommenden Medien und Materialien sind vielseitig und lassen einen dichten und komplexen Teppich von Bedeutungen und Andeutungen entstehen. Die Arbeiten kommentieren und ergänzen sich oft gegenseitig, sodass sich die Aussage langsam aus dem Kontext und dem Vergleich heraus verdichtet und konkretisiert. Die Schweiz wird aus einer kritischen Perspektive betrachtet, aber auch humorvoll auf den Arm genommen. Denn schliesslich sind wir alle froh, in einem sicheren Land zu leben - und Schokolade schmeckt auch in Panzerform süss.

galerie visarte zürich / schoffelgasse 10 / 8001 Zürich